Gartenbaubetrieb Wilke-Arning (abgerissen 2013)

https://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/blumenzuchter/p1010051.jpg

Der Gartenbaubetrieb Wilke-Arning an der Beckhausstrasse wurde ca 1897 gegründet und hat sich bis in die späten 1990er Jahre ständig vergrössert. Aus ursprünglich einem kleinen Gewächshaus wurde im Laufe der Zeit eine Blumenzucht auf über 200 m2.

Er war über 100 Jahre im Besitz der Familie, bis es keine an der Arbeit interessierten Nachfolger mehr gab. Die Globalisierung mit den Billigblumen aus Afrika und anderswo beschleunigten den Prozess.

Leider wurde 2013 der komplette Betrieb abgerissen um einem “Betreutes-Wohnen-Heim” Platz zu machen. Die Besitzerin war so freundlich mir einen kleinen Einblick in den Traditionsbetrieb zu gewähren.

[Fotos aus dem Jahr 2011]

2 Antworten auf Gartenbaubetrieb Wilke-Arning (abgerissen 2013)

  1. Gerlind Zietek-Griese

    Ich wurde 1961 in Bielefeld geboren und bin in einem Haus an der Engerschen Straße aufgewachsen, dessen Hinterhof an diese Gärtnerei grenzte. Zu der Gärtnerei gehörte damals auch ein kleiner Laden, in dem Blumen verkauft wurden. Ich erinnere mich zudem noch an eine damals “Blumenbinderin” mit dem schönen Namen Tensie. Noch gut erinnere ich mich an diese Zeit. Nun lebe ich seit vielen Jahren in Hannover. Meine Kindheit in diesem Haus bleibt mir jedoch unvergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.