Neue Fotos: Jugendhof

Anfang des Jahres 2016 besuchte ich den alten Jugendhof auf einem Hundespaziergang erneut. Ich bin erneut schockiert über den Zustand. Obwohl die alte Ruine nur noch von gammeligen Tapeten zusammengehalten wird, hat der Diebstahl und der Vandalismus nicht nachgelassen. Sämtliche Fenster, auch die der Nebengebäude, die zuvor mit Spanplatten gesichert wurden sind erneut aufgebrochen worden. Wände wurden eingetreten, Türen aufgebrochen, die letzten Waschbecken zerstört und sämtliches Metall gestolen. Im Keller war eine Betonwanne voller Blechdosen, die komplett gestohlen wurden. Das einzige gute ist, dass der alte Schriftzug über dem Eingang langsam wieder zum Vorschein kommt. Man erkennt bereits ein “e” und ein “i”.

https://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/ubersichtsbilder/galerie-knopf.png

https://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/jugendhof-2016/img_0102.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.