Bauernhaus „Feuerwehr“ von 1931 (abgerissen 2015)

http://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/bauernhaus-feuerwehr-1931/aUnbenanntes_Panorama1.jpg

Dieser Zweiseitenhof von 1931 fristet ein trauriges Dasein mitten in einem belebten Dörfchen. Die Dorfjugend hat dem grossen Deelengebäude mit Wohnanbau und Wintergarten im rückwärtigen Teil stark zugesetzt. Im Grunde wurde alles kurz und kleingeschlagen. Die Garagen, die Scheune und die Ställe liegen voller Baumaterialien und Müll. Sogar die Feuerwehr nutzt den alten Kasten für Übungen. Es ist wirklich Schade mit anzusehen was aus so einem guten Gebäude geworden ist. Hier und in dem angrenzenden kleinen Wohnhaus hätten locker drei Familien mit Kindern Platz. Aber im Laufe dieses Jahres wird der alte Hof dem Erdboden gleichgemacht.

Ende des Sommers war es dann so weit! Ich wollte noch ein paar letzte Fotos des grossen Bauernhauses machen und vor Ort stellte ich fest, dass dort nur noch ein Haufen Schutt vorhanden ist! Dafür ist in den paar Wochen die Natur dort regelrecht explodiert.

Eine Antwort auf Bauernhaus „Feuerwehr“ von 1931 (abgerissen 2015)

  1. Pingback: Bauernhaus “Feuerwehr”: Das Ende | Auferstanden aus Ruinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.