Munitionsdepot „T“

http://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/munitionsdepot-t/IMG_1056.JPG

Erneut fand ich ein britisches Munitionsdepot welches später von der Bundeswehr nachgenutzt wurde. Hier war einer der Hauptmunitionslagerstätten einer grossen westfälischen Kaserne. Das Depot wurde am 31.12.1997 aufgegeben. Man findet hier auf nahezu neun Hektar 22 Munitionshügel.

Bereich 1 mit 14 Hügeln und 17 Kammern wurde für die allgemeine Munitionslagerung der Kaserne, der 2. Bereich mit 8 Hügeln, 14 Lagerplätzen, Umladeplatz, überdachtem Löschwassertank, Stromverteiler und Wachturm für zwei Wallmeistertrupps genutzt. Im Eingangsbereich stehen zwei Kleinwagen, die als Ziel herhalten mussten. Das gesamte Gelände ist quasi besenrein.

[Fotos aus dem Jahr 2015]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.