Deckungsgraben „B“

http://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/deckungsgraben-b/p1000060.jpg

Bei diesem kleinen Gang unter der Erde handelt es sich um einen Deckungsgraben aus dem Zweiten Weltkrieg. Ein Deckungsgraben (im Sinne der LS-Bauvorschriften) ist ein Luftschutz-Bauwerk, das nur Schutz vor Trümmern, Splittern und Gaseinwirkung bieten sollte. Ein Deckungsgraben kann zwar unter günstigen Bedingungen gegen verschiedene Bomben sicher sein, aber nie die Sicherheit eines echten Luftschutzbunkers erreichen. Deckungsgräben wurden grundsätzlich ohne bombensichere Fundamente geplant und gebaut, dadurch können diese in relativ kurzer Zeit fertiggestellt werden. Die Konstruktion und der Bau von Luftschutz-Deckungsgräben erfolgte in zahlreichen Varianten, wobei die Decke meistens aus Beton besteht.

Der Begriff Deckungsgraben bezeichnet die Grundbauform und Herstellung: Deckung durch einen bzw. in einem Graben. Die Bauweisen waren halb in den Boden eingelassene Deckungsgräben in der Bauart halbrunder Decken (Vollbogen außen) und in den Boden eingelassene „Räume“ mit geraden Decken. Aus Tarnungsgründen sollten die Deckungsgräben begrünt werden unter Beachtung der Höchstgrenze mit maximal 1 Meter Überdeckung. Teilweise wurden Deckungsgräben nachträglich noch verstärkt. Diese Maßnahmen erfolgten durch das Aufsetzen einer Betonhaube.

Ein Deckungsgraben kann komplett unter der Geländeoberkante mit maximal 1m Überdeckung oder nur halb in den Boden eingebaut sein. Deckungsgräben haben mindestens zwei Zugänge bzw. zusätzlich zu dem Zugang mindestens noch einen Notausstieg. Dieser hier ist von privater Hand neben einem grossen Bauernhaus gebaut worden.
Quelle: Wikipedia

Die Fotos sind schon einige Jahre alt. Damals wusste ich nichts von der Funktion des Bauwerks.
Mit diesen neuen Informationen werde ich den Deckungsgraben bald erneut aufsuchen.

[Fotos aus dem Jahr 2011]

Gesagt getan. Neue Erkenntnisse sind jedoch nicht aufgetaucht.

[Fotos aus dem Jahr 2014]

http://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/ubersichtsbilder/ubersichts-knopf_50.png

Eine Antwort auf Deckungsgraben „B“

  1. Pingback: Neue Fotos: Deckungsgraben “B” | Auferstanden aus Ruinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.