Neues Objekt: Sand- und Thonwerke

Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts stiess man hier auf Quarzsand. 1894 schlossen sich mehrere kleine Sandgruben zu einer Firma zusammen, die 1901 mit einer weiteren Firma zu diesen hier gezeigten Sand- und Thonwerken fusionierten. Es entstand ein Feldbahnbetrieb, da alle Abteilungen für ihr Material Züge in die Gruben schickten. Die über dem Silbersand vorhandenen Lehmschichten waren ideal zur Ziegelherstellung also wurde 1912/13 die Ziegelei an diesem Standort ausgebaut.

http://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/ubersichtsbilder/galerie-knopf.png

http://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/sandthonwerke/IMG_4337.JPG

http://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/ubersichtsbilder/industriegewerbe_ubersicht.png

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.