Neues Objekt: Mühle „T“

Das ursprüngliche Mühlhaus wurde hier 1849 erbaut. Im Jahre 1851 wurde eine Konzession beantragt um eine Mehlmühle betreiben zu können. Dieser Antrag wurde jedoch abgelehnt. 1859 das Gehöft veräussert. 1885 erwarb ein Müller das Wohnhaus und erweiterte dieses mit einer Mehlmühle, welche durch Wasserkraft angetrieben wurde. Diese wurde bis ins Jahr 1925 zum Mahlen von Getreiden genutzt.

http://www.auferstandenausruinen.de/urban-exploration/freizeit/freizeitzentrum/

http://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/muehle-t/IMG_9292.JPG

http://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/ubersichtsbilder/industriegewerbe_ubersicht.png

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.