Neue Fotos: Wandbild Scherenkrug

Anfang Juni 2017 ist wie durch ein Wunder eine weitere Verkleidungsplatte abgefallen. Das Wandbild ist nun fast vollständig freigelegt.

Nun erkennt man ein Banner mit der Aufschrift „Scherenkrug“ in Fraktur, darunter „Gustav Ritzenhoff ab 1926“ gefolgt von zwei prachtvollen Wappen. Eines ist das des Kreises Lippe und eines ist ein Fantasiewappen. Es besteht aus dem alten Oerlinghauser Stadwappen (oben rechts), dem Wappen der Grafschaft Ravensberg (unten links), einem Bierkrug auf blauem Grund (oben links – wahrscheinlich als Zeichen für die Gaststätte) und einem Baum, der wahrscheinlich die Freiligrath-Eiche darstellt (unten rechts). Links und rechts der beiden Wappen steht auf einem Banner geschrieben:

„Tages Arbeit – Abends Gäste … Saure Wochen – Frohe […]“

Leider fehlt noch immer ein Teil des Wandbildes. Ich hoffe auf viel Wind.

http://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/ubersichtsbilder/galerie-knopf.png

http://www.auferstandenausruinen.de/wp/wp-content/gallery/scherenkrug-wandbild-wappen/img_9705.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.